TuiNa ist eine selbständige chinesische Massageform und eine der fünf Hauptsäulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Der Begriff setzt sich aus den chinesischen Wörtern tui (schieben, drücken) und na (greifen, ziehen) zusammen. Sie schließt westliche Behandlungsformen wie Chiropraktik, Akupressur, verschiedene Massagetechniken und die manuelle Therapie mit ein.

Durch die verschiedenen manuellen Techniken sollen Qi und „Xue“ reguliert werden. Ziel ist das Auflösen von Blockaden der Energiebahnen, die Förderung des Energieflusses und die positive Beeinflussung der inneren Organe. Durch diese Stimulation und Regulation sollen Yin und Yang und der Funktionskreis der Fünf Elemente im Körper wiederhergestellt werden.

TuiNa Foto