Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) entwickelte sich über Jahrtausende und geht Hand in Hand mit der Philosophie und der Kultur ihres Landes. Körper, Geist und Seele bilden dabei eine untrennbare Einheit, wobei der Mensch als Mikrokosmos im Makrokosmos betrachtet wird.

Grundlagen bilden die zwei Gegensätze Yin und Yang. Diese beeinflussen sich gegenseitig, verdrängen und ergänzen sich und können schlussendlich nur miteinander existieren. Stehen sie sich im Gleichgewicht gegenüber, ist der Mensch gesund und das Qi kann ungehindert durch den Körper fliessen.

Die TCM fördert und harmonisiert auf natürliche Weise unser Energiepotenzial und hilft bei körperlichen und psychischen Beschwerden wie zum Beispiel Rückenschmerzen; Migräne, Hautprobleme, Magen- und Darmbeschwerden, Schlafproblemen, Erschöpfung, Stress, Burn-Out, Lern-/Konzentrationsschwierigkeiten und Depression.

Um den Menschen ganzheitlich zu unterstützen, bitte ich folgende Behandlungsarten an:

Akupunktur Ernährungsberatung Phytotherapie Shiatsu TuiNa